I.

Welcome Party / Kochstars aus London/ Rotterdam/ Santiago de Chile / Gardasee & Rheingau / Mallorca Lunch | Ausverkauft

Do, 23.2. - So, 26.02.2017 (3 Übernachtungen)

Mi
22
Feb

Welcome Party

Opening | 19:00 Uhr, Kloster Eberbach, Laiendormitorium

Fr
24
Feb

Lunch: Vineet Bhatia* (VINEET BHATIA, London)

Lunch | 12:00 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

Die Karriere von Vineet Bhatia* (VINEET BHATIA, London) begann in der Oberoi-Hotel-Group in Bombay und Dehli. Als er 1993 nach London kam, gab es dort zwar unzählige indische Restaurants, aber kein authentisches „Indian Food“. 2001 war er der erste Inder, der für seinen Kochstil mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Viele Auszeichnungen folgten: „Best Newcomer“/ „The Best Indian Restaurant of the Year“ / „Chef of the Year“ / „Top 10 in London“ und heute zählt er zu den „TOP Most influential people in London“. Er gilt als “Father of Modern Progressive Indian Food“, zaubert mit Gewürzen, vereint indische und französische Kochelemente mit Harmonie und präsentiert seine Gerichte leicht und frisch. Nach dem Aperitif am Tisch mit Belsazar Rosé Tonic (Vermouth rosé, Tonic, Grapefruit) folgt die ideale Weinbegleitung zum Menü mit 2014 Chardonnay vom Weingut Chat Sauvage sowie 2014 Haardter Bürgergarten Riesling VDP.Erste Lage trocken und 2014 Haardter Herzog Rieslaner Beerenauslese VDP.Erste Lage edelsüss vom Weingut Müller-Catoir und den Weinen, die Anthony Hammond aus seinem Rheingauer Weingut garage-winery (2015 Traminer Rheingau Fruity Style, 2009 Rüdesheimer Berg Roseneck Riesling Spätlese mild, 2011 Rüdesheimer Berg Roseneck Riesling Beerenauslese) präsentiert. Zum Hauptgang stellt Chat Sauvage seinen 2013 Pinot Noir Assmannshäuser Höllenberg vor.

  • Vineet Bhatia*
  • Belsazar, Weingut Chat Sauvage, Weingut Müller–Catoir, Weingut garage-winery
  • Kai Schattner, Sommelier des Jahres

Galadinner: Erik Van Loo** (Restaurant Parkheuvel, Rotterdam)

Dinner | 19:30 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

Erik Van Loo** (Restaurant Parkheuvel, Rotterdam), ausgezeichnet mit zwei Michelin-Sternen und 18 Punkten im Gault-Millau, gehört zu den fünf besten Chefs in den Niederlanden. „Geschmack ist Wissen, Emotion und Gefühl. Geschmack ist eine Mission, meine Mission“, so erklärt Erik van Loo seinen Erfolg. 2016 begeisterte er die Gäste beim Festival mit seinem raffinierten 5-Gängemenü. Nach dem Aperitif mit Champagne Happersberger übernehmen den Weißwein-Part Markus Klumpp (Weingut Klumpp) mit 2015 Unteröwisheimer Kirchberg Weissburgunder trocken und 2015 Bruchsaler Rothenberg Grauburgunder trocken sowie Gunter Künstler (Weingut Künstler) mit 2013 Hochheim Hölle Riesling trocken GG und 2015 Hochheimer Hölle Riesling Auslese. Große Pinot Noirs stellt Meike Näkel aus ihrem Familienweingut Meyer Näkel vor: 2012 SONNENBERG Spätburgunder GG und 2012 KRÄUTERBERG Spätburgunder GG. Martha und Daniel Gantenbein aus der Schweiz präsentieren einen ihrer KULT-Pinot Noirs, extrem rar und wertvoll, immer ausverkauft: 2012 Gantenbein Pinot Noir.
Digestif: Armagnac Vielle Relique 15 ans d´age, Salamens

  • Erik van Loo**
  • Champagne Happersberger, Weingut Klumpp, Weingut Künstler, Weingut Meyer Näkel, Weingut Gantenbein, Salamens
  • Natalie Lumpp, Sommeliére und Autorin
Sa
25
Feb

GARDASEE & RHEINGAU mit Giuseppe Sestito (Hotel LIDO PALACE, Riva del Garda)

Lunch | 12:00 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

Giuseppe Sestito (Hotel LIDO PALACE, Riva del Garda) machte seine Karriere als Chef in einigen der berühmten Restaurants in Italien (Sterne-Restaurant Mirabelle, Rom) und im Ausland (Hyde Park Hotel, London), bevor er ins LIDO PALACE am Gardasee kam. Beim Festival präsentiert er seine authentische mediterrane Küche, wie wir alle sie lieben. Nach dem Aperitif am Tisch mit GARDA ROSÉ 2014 DOC Brut Metodo Classico von Olivini, präsentiert Giovanni Olivini, Inhaber des Weinguts Famiglia Olivini aus Desenzano, Gardasee, zum Menü „Lugana at its best“: seinen 2016 Lugana DOC, den 2015 DEMESSE VECCHIE Lugana DOC sowie den samtigen Roten 2013 NOTTE A SAN MARTINO Benaco Bresciano IGT. Den Rheingau repräsentieren Alexander Jung aus seinem Weingut Jakob Jung mit 2013 Erbach SIEGELSBERG Riesling GG und 2011 Erbach Michelmark Riesling Auslese „S“ sowie das Weingut König. Birgit Block präsentiert 2014 Assmannshäuser Höllenberg Spätburgunder Kabinett trocken und 2014 Assmannshäuser Frankenthal Spätburgunder Spätlese trocken. Digestif: NONINO Grappa Riserva 8 years

  • Giuseppe Sestito
  • Famiglia Olivini, Weingut Jakob Jung, Weingut König, NONINO
  • Natalie Lumpp, Sommeliére und Autorin

Galadinner: Rodolfo Gúzman (Boragó, Santiago Chile)

Dinner | 19:30 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

Rodolfo Gúzman (Boragó, Santiago Chile, www.borago.cl), chilenischer Starkoch, wird als Nr. 5 von „Latin America´s 50 Best Restaurants“ geführt. In seinem Restaurant präsentiert er bislang unentdeckte indigene Zutaten der chilenischen Küche mit großer Raffinesse. „Chile hat in seinen 4.000 km langen Ländereien mit verschiedenen Zeitzonen einen unglaublichen Reichtum an Produkten, dieses Potenzial will ich mit meiner Küche ausschöpfen“. Nach dem Aperitif am Tisch mit einem Franciacorta Dosaggio Zero 2008 von Ricci Curbastro, besser als manch ein Champagner, sind die Rieslinge 2010 Rüdesheimer Berg Rottland „Alte Reben“ trocken und 2013 Rüdesheimer Berg Kaisersteinfels feinherb vom Weingut Johannes Leitz perfekt auf die Menügänge abgestimmt, ebenso wie die Weine von Gut Hermannsberg (2015 Gut Hermannsberg Steinterrassen Riesling trocken und 2015 Gut Hermannsberg Steinberg GG). Großartige Rotweine: Zum 2. Zwischengang Palacios mit seinen spanischen Rotweinen 2014 Pétalos, Descendientes de J. Palacios, Bierzo und 2011 La Montesa, Bodegas Palacios Remondo, Rioja, zum Hauptgang der chilenische Weltklassewein von Errazuriz 2011 Don Maximiano, Aconcagua Valley. Christian Valk vom Weingut Schloss Schönborn präsentiert zwei wunderbar gereifte Rieslinge: 2004 Hattenheim Pfaffenberg Erstes Gewächs und 1989 Hattenheim Nussbrunnen Riesling Auslese.
Digestif: Tawny Port 10 years old, Quinta de Ervamoira, Ramos Pinto

  • Rodolfo Guzmán
  • Ricci Curbastro, Weingut Johannes Leitz, Gut Hermannsberg, Bodegas Palacios Remondo, Errazuriz, Weingut Schloss Schönborn, Ramos Pinto
  • David Schwarzwälder, Weinjournalist und Experte für iberische Weine
So
26
Feb

MALLORCA LUNCH mit Marc Fosh* (Simply Fosh, Palma)

Lunch | 12:00 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

Der englische Starkoch Marc Fosh* hat 14 Jahre lang im Reads Hotel auf Mallorca gekocht, ausgezeichnet mit einem Michelin Stern, bevor er sich in einem alten Kloster in Palma mit seinem „Simply Fosh“ selbständig machte und erneut mit einem Stern ausgezeichnet wurde. Seine große Kochkunst präsentiert er jetzt als faszinierende mediterrane Küche cool & stylish in lässiger Atmosphäre. Nach dem Aperitif am Tisch mit einem der besten Cava Spaniens, Cava Muga, begleiten das raffinierte Menü die TOP-Winzer Mallorcas : Katharina Dijon präsentiert aus ihrem faszinierenden Familienweingut Es Fangar 2012 Elements, 2015 Sa Fita und 2015 Twenty Twelve Pink. Miquel Angel Cerdà stellt aus seinem Weingut Anima Negra seinen legendären AN und AN/2 vor. Peter Winter zeigt 2012 Selecció Especial Cabernet, Abfüllung Son Cavaller, Mallorca. Aus dem heimischen Rheingau präsentiert das Weingut Georg Müller Stiftung 2013 Hattenheimer Schützenhaus Riesling trocken VDP.Erste Lage, Magnums und 2013 Hattenheimer Hassel Riesling Auslese VDP.Grosse Lage.
Digestif: East India Solera Sherry, Lustau (96 RP).

  • Marc Fosh*
  • Bodegas Muga, Es Fangar, Anima Negra, Weingut Georg Müller Stiftung, Lustau
  • David Schwarzwälder, Weinjournalist und Experte für iberische Weine
Pauschalpreis: 1.400,00 Euro