I .

Welcome Party / Kochstars Hamburg, Indien, Zanzibar / Die besten deutschen Sekte | Ausverkauft

Donnerstag 22.02.2018 - Sonntag 25.02.2018 (3 Übernachtungen)

Do
22
Feb

Welcome Party - legendär

Opening | 19:00 Uhr, Kloster Eberbach, Laiendormitorium

In der atemberaubend schönen Atmosphäre vom Kloster Eberbach kochen zwölf internationale und nationale Kochstars live an ihren Ständen: Vineet Bhatia* (VINEET BHATIA, London) / Anuraag Ramkalawon (Hotel Essque Zalu, Zanzibar) / Reuben Riffel, Südafrika / Thomas Martin** (Hotel Louis C. Jacob, Hamburg) / TV-Koch Christoph Brand / Joachim Buggle* (Bibliothek, Landhotel zum Bären, Balduinstein) / Carmelo Greco* (Ristorante Carmelo Greco, Frankfurt) / Benedikt Faust* (KUNO 1408 Rebstock, Würzburg) / Michael Kammermeier* (Ente, Wiesbaden) / Oliver Röder* (Landlust, Burgflammersheim) / Simon Stirnal (Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim) / Deutsche See. Ab 22.30 Uhr Weißwürste, Brez´n, süßer Senf von der Metzgerei Brauer (Wiesbaden-Delkenheim), Hessens Nr. 1. Dazu 25 Sekt- und Weinstände, alle von den Winzern besetzt: Allendorf (2016 Allendorf CHARTA Riesling / 2014 QUERCUS Pinot Noir) / Bickel-Stumpf, Franken (2016 Silvaner Kapellenberg VDP.Erste Lage / 2016 Silvaner Johannisberg VDP.Erste Lage) / Georg Breuer (2016 Terra Montosa / 2008 Grauer Burgunder, Rheingau trocken) / Clos de Trias (Ventoux Rouge 2012 / Vieilles Vignes 2010 / Pied Porcher 2010) / Diefenhardt (2015 CHARTA Riesling / 2016 Martinsthaler Wildsau Riesling trocken VDP.Erste Lage) / Von und zu Franckenstein, Baden (2016 Zell-Weierbach Grauburgunder „Granit“ trocken VDP.Ortswein / 2016 Berghauptener Schützenberg Weißburgunder trocken VDP.Erste Lage) / garage winery Anthony Hammond (2005 Rüdesheimer Berg Roseneck Spätlese / 2013 Pinot Noir) / Il Vagabondo wines (Sambruno UNO 2016 / Bruno 2015) / Urban Kaufmann (2014 Wisselbrunnen Riesling VDP.Grosse Lage / 2016 Rheingau Riesling Kabinett feinherb) / Robert König (2015 Assmannshäuser Höllenberg Spätburgunder Kabinett trocken / 2015 Rheingau Spätburgunder Spätlese trocken) / Kloster Eberbach (2016 Steinberger Crescentia Riesling trocken) / Peter Jakob Kühn (2016 Hallgarten Riesling RHEINSCHIEFER trocken VDP.Ortswein / 2016 Oestricher KLOSTERBERG Riesling trocken VDP.Erste Lage / 2016 Hallgartener Hendelberg Riesling trocken VDP.Erste Lage) / Mohr (2016 Rheingau Riesling trocken Alte Reben / 2015 Assmannshäuser Höllenberg Spätburgunder trocken) / Georg Müller Stiftung (2017 PRIMUS, Ehrenfelser trocken VDP.Gutswein / 2015 Edition PW, Frühburgunder trocken VDP.Gutswein) / G.H. von Mumm (2015 Rüdesheimer Riesling trocken) / Sektkellerei Ohlig (OHLIG Rheingau Rosé Brut 2016 Spätburgunder / „Edition Anton Ohlig“ Hattenheimer Wisselbrunnen Extra Trocken 2016 Riesling-Jahrgangssekt) / Fred Prinz (2016 Hallgartener Riesling trocken VDP.Ortswein / 2016 Hallgartener Hendelberg Riesling trocken VDP.Erste Lage)  / Schloss Schönborn (Rüdesheim Riesling trocken 2016 / Pfaffenberg Riesling R feinherb / Berg Schlossberg Riesling EG 2015) / Selbach-Oster, Mosel (2016 Selbach-Oster Riesling trocken / 2016 Selbach-Oster Riesling feinherb) / StriethRobert Weil (2016 Kiedrich Turmberg Riesling trocken) / Dr. Peter van Nahmen präsentiert sortenreine Spezialitäten aus seiner berühmten Obstkellerei vom Niederrhein.                           
Zwei Live Bands: Krüger Rockt! / Rick Cheyenne & Friends

Fr
23
Feb

2-Sterne-Koch Thomas Martin** & Master-Sommelier Hendrik Thoma

Lunch | 12:00 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

13 Jahre haben die Beiden erfolgreich an der Hamburger Elbchaussee, in Jacobs Restaurant im Hotel Louis C. Jacob, zusammengearbeitet und das Haus weit über die Grenzen der Hansestadt bekannt gemacht. Thomas Martin** kocht vier Klassiker aus dieser Zeit und sein damaliger Sommelier Hendrik Thoma stellt dazu „Weine am Limit“ aus seiner einzigartigen Importkollektion vor: Nach dem „saustarken“ Pur Meunier von Champagne Mignon als Aperitif begleiten die Vorspeise  Loup de Mer & Avocado: 2016 Fento Blanco, - der perfekte Seafood-wine aus Galizien - und 2014 Metis Blanc Chardonnay: Francois Moissette gründete dieses kleine kanadische Weingut auf der Halbinsel von Niagara, er produziert natürlich ausgebaute Weine mit Präzision und Klarheit. Sein Credo: „Ich bin gegen zuviel Barrique-Ausbau, ich mag kein „Make-Up“. Den Zwischengang Steinbutt mit Beurre Blanc begleiten 2011 Côtes du Jura Blanc (Frankreich) mit Chardonnay-Savagnin, eine der großen Legenden des französischen Weinbaus, 2014 Mullineux White Blend – darling of the South African wine industry und „winery of the year 2014 + 2016“ in Südafrika – sowie 2015 >22< Rheingauer Landwein Riesling trocken (Natural Wine), Weingut Balthasar Ress. Zum Hauptgang Geschmorte Ochsenschulter gibt es  2014 Il Piccolo, den Altmeister Peter Vinding-Diers am Ätna als den „Besten Syrah Italiens“ anbaut. Als Abschluss Brie de Meaux mit schwarzen Trüffel  und 2014 >32< Rheingauer Landwein Riesling trocken (Natural Wine) sowie 2013 Rüdesheim Berg Schlossberg Riesling Auslese VDP.Grosse Lage, Balthasar Ress.

  • Thomas Martin**
  • Champagne Mignon / Fento Wines / Pearl Morisette / Domaine Macle / Mullineux / Balthasar Ress / Montecarrubo Wine
  • Hendrik Thoma, Master Sommelier und Gastgeber bei „Wein am Limit“

Dinner: Vineet Bhatia* - der indische Kochstar kommt wieder

Dinner | 19:30 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

Die Karriere von  Vineet Bhatia* (VINEET BHATIA, London) begann in der Oberoi-Hotel-Group in Bombay und Delhi. Als er 1993 nach London kam,  gab es dort zwar unzählige indische Restaurants, aber kein authentisches „Indian Food“. 2001 war er der erste Inder, der für seinen Kochstil mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Viele Auszeichnungen folgten: „Best Newcomer“ / „The Best Indian Restaurant of the Year“ / „Chef of the Year“ / „Top 10 in London“ - heute zählt er zu den „TOP Most influential people in London“. Er gilt als “Father of Modern Progressive Indian Food”, zaubert mit Gewürzen, vereint indische und französische Kochelemente mit Harmonie und präsentiert seine Gerichte leicht und frisch. Beim letzten Festival hat er mit seiner raffinierten Küche, u.a. mit einem Curry-Lobster, begeistert. Nach dem Aperitif am Tisch mit East India Solera Sherry, Lustau, begleiten die fünf Menügänge trockene und fruchtige Weissweine der Weingüter garage winery, Rheingau (Anthony Hammond präsentiert 2014 Traminer mild / 2011 Scheurebe feinherb / 2011 Rüdesheimer Berg Roseneck Riesling Beerenauslese) / Emrich-Schönleber (Frank Schönleber zeigt 2015 „Frühtau“ Monzinger Riesling trocken / 2014 HALENBERG Riesling Spätlese) / Weingut Von Winning (Geschäftsführer und Winzer Stephan Attmann präsentiert 2015 MARMAR Riesling trocken und 2016 JESUITENGARTEN GG Riesling trocken). Große Rotweine aus Margaux: Ségla der Jahrgänge 2012 und 2010 sowie Château Rauzan Ségla 2010 und 2001. Digestif: Armagnac Vielle Relique 15 ans d´age, Salamens

  • Vineet Bhatia*
  • garage winery / Weingut Emrich-Schönleber / Weingut Von Winning / Château Ségla / Château Rauzan Ségla / Lustau / Salamens
  • Kai Schattner, Sommelier des Jahres
Sa
24
Feb

Fisch-Menü „ZANZIBAR-STYLE“ mit Anuraag Ramkalawon (Sansibar)

Lunch | 12:00 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

Anuraag Ramkalawon (Hotel Essque Zalu, Zanzibar), bester Koch auf der Insel Zanzibar, fliegt mit seinem Sous Chef ein, um zusammen mit Simon Stirnal Spezialitäten der Firma „deutsche see“, raffiniert gewürzt, in vier Menügängen zu kochen: Königskrabbe / Blaue Garnele / Saint Pierre und Faröer Lachs. Nach dem Aperitif am Tisch mit Belsazar Rosé Tonic (Vermouth rosé, Tonic, Grapefruit) präsentiert Désirée Eser Freifrau zu Knyphausen aus ihrem Weingut August Eser 2016 Hattenheimer Engelmannsberg Riesling Trocken VDP. ERSTE LAGE und 2006 Rauenthaler Rothenberg Riesling Auslese edelsüß aus der Schatzkammer, VDP.ERSTE LAGE. Christine Müller stellt 2016 Weingut Schloss Vollrads Qualitätswein EDITION feinherb und 2013 Schloss Vollrads SCHLOSSBERG GG VDP.Grosse Lage vor. Anne Dönnhoff vom Familienweingut Dönnhoff, das unzählige Auszeichnungen erhalten hat („Weingut des Jahres“, „Winzer des Jahres“, „Bester deutscher trockener Riesling“…), präsentiert 2016 Kreuznacher Kahlenberg Riesling trocken VDP.ERSTE LAGE und 2016 Felsenberg Riesling trocken Grosses Gewächs. Johannes Hasselbach (Weingut Gunderloch) zeigt 2016 Rothenberg Grosses Gewächs und 2008 Nackenheim Rothenberg Riesling Auslese VDP.Grosse Lage.

  • Anuraag Ramkalawon, Simon Stirnal, Deutsche See
  • Weingut August Eser / Weingut Schloss Vollrads / Weingut Dönnhoff / Weingut Gunderloch / Belsazar Rosé
  • Stephanie von Seggern

Die besten deutschen Sekte & Dominik Käppeler*, (showroom, München)

Dinner | 19:30 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

Nach Stationen in den besten Restaurants am Tegernsee kam Dominik Käppeler 2015 als Chef ins legendäre „Schweiger2“ und erkochte sich sofort einen Michelin-Stern. Zusammen mit seiner Frau kaufte er wenig später das Restaurant und führt es seit 2017 selbständig: persönlich & familiär, Münchens kleinstes Sterne-Restaurant, ein hot-spot. Er nannte es „showroom“, - eine kulinarische Show für alle Sinne. Zu seinem raffinierten Menü in fünf Gängen präsentieren 18 Winzer, die als die Besten in Deutschland gelten, persönlich ihre Sekte: Bardong, Rheingau (2008 Chardonnay Brut) / Barth, Rheingau (2013 Hattenheimer Schützenhaus Riesling Brut Nature VDP.ERSTE LAGE) / Bassermann-Jordan, Pfalz (PIERRE Brut) / Georg Breuer, Rheingau (Georg Breuer Brut) / Fürstlich Castell´sches Domänenamt, Franken (Silvaner Zero Dosage) / Schlossgut Diel, Nahe (2009 Schlossgut Diel Riesling Brut) / Geldermann, Baden / Griesel & Compagnie, Hessische Bergstrasse (2013 Pinot Brut Nature Prestige), / Krone Assmannshausen, Rheingau (2015 Spätburgunder Sekt Rosé Brut) / Menger-Krug (Chardonnay Brut) / Raumland, Rheinhessen (2009 „Triumvirat Grande Cuvée Brut“) / Ökonomierat Rebholz, Pfalz (2008 R Pi Gold) / F. B. Schönleber, Rheingau (2014 CREATION Riesling  und Spätburgunder Brut) / Söngen, Rheingau (Irene Söngen 2014 Riesling Brut) / Strauch, Rheinhessen (ZERO Brut Nature) / Wegeler, Rheingau (2011 Geheimrat „J“) / Wageck, Pfalz (2013 Cuvée Sekt Extra Brut) / Wilhelmshof, Pfalz (2008 PATINA Blanc de Noirs Brut).
Digestif: NONINO Grappa Riserva 8 years

  • Dominik Käppeler*
  • Bardong / Barth / Bassermann-Jordan / Georg Breuer / Fürstlich Castell´sches Domänenamt / Schlossgut Diel / Geldermann / Griesel & Compagnie / Krone Assmannshausen / Menger-Krug  / Raumland / Ökonomierat Rebholz / F. B. Schönleber / Söngen / Strauch / Wegeler,  / Wageck / Wilhelmshof / NONINO
  • Denis Duhme, Weinakademiker
So
25
Feb

Cooking Show mit Anuraag Ramkalawon aus Sansibar (Hotel Essque Zalu, Zanzibar)

Cooking Demonstration | 10:30 bis 11:30 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

Vor rd. 200 Jahren führte der damalige Sultan die Gewürznelken-Kultur auf Sansibar ein. Seitdem versorgt die Gewürzinsel die ganze Welt mit Gewürzen wie Nelken, Zimt, Vanille, Pfeffer, Ingwer und Muskat, die auf Plantagen angebaut werden. Anuraag Ramkalawon, Chef im Hotel Essque Zalu, kocht zwei seiner Spezialitäten, - zum Nachkochen. Es gibt kleine Kostproben und die Rezepte. Zur Kochshow genießen Sie eine Rarität aus Südafrika: Gin INVERROCHE Amber mit Barker & Quinn Tonic im Ballonglas mit Cardamon und Orangenabrieb.

Pauschalpreis: 1.250,00 Euro