VIII.

“Die besten deutschen Sekte” / One & Only Traumhotel Saint Geran / Spanien/Mallorca Lunch / Lurton Family Bordeaux /Lunch 2-Sterneköche

(8.3. – 10.3. / 2 Übernachtungen)

Fr
08
Mär

Monteverro: 8 große Weiß- und Rotweine

Tasting | 16:30 Uhr, Georg Müller Stiftung, Eltville-Hattenheim

In den mineralhaltigen Böden, die Georg Weber in der südlichen Toskana kaufte, entwickelte er in Zusammenarbeit mit den berühmtesten Vinologen „Toskanische Premier Grand Crus”, wie es Georg Weber nennt. Innerhalb weniger Jahre führte er das Gut an die Weltspitze und erreichte ein Preisniveau wie seine Konkurrenten Sassicaia und Ornellaia. Chardonnay 2015 + 2016 / Terra di Monteverro 2014 + 2015 / Tinata 2013 / Monteverro 2013 + 2014 + 2015

Moderation: Giuseppe Lauria, Chefredakteur WeinWisser, Weinkritiker und Italien-Experte

  • Monteverro

12 exklusive Sekte und 4 x Bordeaux zu sechs feinen Menügängen. Toni Neumann* ist Chef des Gourmetrestaurants „Villino“ in Lindau am Bodensee. Jakob Strobel Y Serra schwärmt in seiner FAZ-Kolumne von der wundervollen euro-asiatischen Aromenreise, die Toni Neumann* seinen Gästen bietet. Klassiker aus der Weltküche, aber auch raffinierte individuelle Kombinationen wie sein „Hummer auf thailändische Art“. Zu seinem raffinierten Menü präsentieren 12 Winzer, die als die Besten in Deutschland gelten, persönlich ihre Sekte: Aldinger, Württemberg (5 Trauben im Gault Millau = „Weltklasse“) mit ALDINGER BRUT NATURE 2012 / Sektmanufaktur Bardong, Rheingau (2014 Chardonnay brut) / Wein- und Sektgut Barth, Rheingau (2011 Ultra Pinot Noir Brut Nature) / Georg Breuer, Rheingau (2010 GEORG BREUER Brut) / Schlossgut Diel, Nahe (2008 Cuvée MO Brut Nature) / Eva Fricke, Rheingau (2016 Pinot Noir Rosé Sekt Brut Nature , BIO /  Geldermann, Baden (Geldermann Grand Jubilé / 180 Jahre Geldermann / limited Edition) / Griesel & Compagnie, Hessische Bergstrasse  (2015 Pinot Brut Nature Prestige) / Weingut Ökonomierat Rebholz, Pfalz (2013 Riesling Sekt extra brut, degorgiert 10/2018) / F.B. Schönleber , Rheingau (Prestige Riesling Brut) / Strauch Sektmanufaktur, Rheinhessen (ZERO Brut Nature BIO) / Wilhelmshof, Pfalz (2009 PATINA Blanc de Noirs Brut).  Claire Villars-Lurton präsentiert zum zweiten Zwischengericht und zum Hauptgang  ihr Château Haut-Bages Libéral, 5ème Grand Cru Classé Pauillac Jahrgänge 2004 + 2012 sowie ihr Château Ferrière 3eme Grand Cru Classé Margaux 2005 + 2011.
Digestif: Etter, Williams Birne
Moderation: Armin Diel, Journalist und Autor              

  • Toni Neumann*​,
  • Aldinger / Sektmanufaktur Bardong / Wein- und Sektgut Barth / Georg Breuer / Schlossgut Diel / Eva Fricke / Geldermann / Griesel & Compagnie / Weingut Ökonomierat Rebholz / F.B. Schönleber  / Strauch Sektmanufaktur / Wilhelmshof /
    Château Haut Bages Libéral
    / Château Ferrière /
    Etter
Sa
09
Mär

one&only und die LURTON FAMILY (Bordeaux) - Georg Müller Stiftung (Rheingau)

Dinner | 19:30 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

One&Only ist eine der exklusivsten Hotelgruppen weltweit, ihre Hotels zählen zu den schönsten und besten. Ein Aushängeschild ist das One&Only Le Saint Géran auf Mauritius, das nach 2-jähriger Renovierung wieder zu einem der höchst bewertesten Hotels der Welt gehört. Chef Marc de Passorio, Sous-Chef Vikash und Pastry Chef Simon Pacary  kochen ein faszinierendes Menü in fünf Gängen mit den Spezialitäten ihrer Heimat. Nach dem Aperitif mit Champagne Happersberger präsentiert Peter Winter Spezialitäten aus seinem Weingut Georg Müller Stiftung: 2015 Hattenheimer Schützenhaus Riesling trocken VDP.ERSTE LAGE, Magnum / 2015 Hattenheimer Wisselbrunnen Riesling GG VDP.GROSSES GEWÄCHS / 2011 Hattenheimer Hassel Riesling Trockenbeerenauslese („Best Riesling of the world“ at Canberra International Riesling Challenge 2013). Es folgen dann aus Bordeaux Weiß- und Rotweine der LURTON FAMILY: Sophie Lurton-Gogombles präsentiert Château Bouscaut, Pessac-Leognan, weiss:2013+2010 und Château Bouscaut rot: 2012+2008 / Château Desmirail, Margaux: 2011+2014 / Bérénice Lurton-Thomas präsentiert Château Climens, Barsac-Sauternes 2010. 
Digestif: Cognac Delamain Vesper XO - GRANDE CHAMPAGNE
Moderation: Ingo Swoboda, Weinjournalist und Autor        

  • Marc de Passorio, Vikash + Simon Pacary, Sous-Chef + Pastry Chef
  • Champagne Happersberger
    Weingut Georg Müller Stiftung / Château Bouscaut / Château Climens /
    Château Bouscaut / Château Desmirail /
    Delamain


So
10
Mär

Geballte Power: Die 2-Sterne-Köche aus der Schweiz, Sebastian Zier** und Moses Ceylan**

Lunch | 12:00 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

Die 2-Sterne-Chefs Sebastian Zier** und Moses Ceylan** führen das Einstein Gourmet Restaurant (St. Gallen, Schweiz) als Doppelspitze. Eine wunderbare Symbiose, in die jeder sein Können einbringt: der klassisch-französische Kochstil von Sebastian Zier** und der orientalisch geprägte Kochstil von Moses Ceylan**. Die beiden 2-Sterneköche stehen für Perfektion und Avantgarde sowie für geniale Kreationen. Nach dem Aperitif mit dem Champagnerhaus Charles Heidsieck Brut Réserve, von dem Thomas Stevenson, Weinautor und einer der führenden Champagnerverkoster, sagt „Nach mehr als 30 Jahren Erfahrung habe ich meine Liste der besten Champagner neu geschrieben und oben, an die 1. Stelle, Charles Heidsieck gesetzt“, begleiten das raffinierte französisch-orientalische Menü Matthias Crass (Weingut Crass, Rheingau) mit 2017 Erbacher Steinmorgen Riesling trocken und 2018 Hallgartener Sauvignon Blanc und Andrea Wirsching (Weingut Hans Wirsching, Franken „Weingut des Jahres in Deutschland“) zur Vorspeise und zum Dessert mit 2016 Iphöfer Julius-Echter-Berg Silvaner GG trocken und 2012 Iphöfer Julius-Echter Berg Riesling Auslese.  Den Rotwein-Part übernimmt LE PUPILLE , deren 45 ha Weingärten in der südlichen Toskana, in der Maremma, liegen. 1982 gegründet, kam 1987 der Welterfolg mit dem Supertuscan „Saffredi“, einer Assemblage aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Petit Verdot. Elisabetta Geppetti, die hinter dem Welterfolg Le Pupille steht, präsentiert zum Zwischengang Poggio Valente 2015  und Morellino Riserva 2015 sowie zum Hauptgang ihre Weltstars Saffredi Jahrgänge 2014 und 2015.
Moderator: Kai Schattner, Sommelier des Jahres



Pauschalpreis: 1.030,00 Euro