Rodolfo Guzmán

Rodolfo Guzmán

Boragó, Santiago de Chile, Chile

Teilnahmen am Rheingau Gourmet & Wein Festival

2017

Ursprünglich hatte er eine Karriere als Profi im Wasserski geplant. Heute ist Rodolfo Guzmán der wichtigste Koch Chiles. 2007 eröffnet er sein eigenes Restaurant, das Boragó in Santiago de Chile. Hier zelebriert er seitdem das, was er Endemic Cuisine nennt, eine Küche, die die Schätze des Landes zitiert und seine Fülle und Eigenheiten reflektiert. Guzmán verwendet zu 100 Prozent nur Zutaten, die aus Chile stammen. Dazu gehören auch seltene und außergewöhnliche Ingredienzien, die schon von der indigenen Bevölkerung lange vor Ankunft der Spanier benutzt wurden. Dabei greift der Koch auch auf Produkte und Zubereitungsmethoden zurück, die bislang noch keinen Platz in der internationalen Gastronomie gefunden haben. So kocht Rodolfo Guzmán radikal-modern und bewahrt dennoch südamerikanische Traditionen.

Rodolfo Guzmán beim RG&WF 2017