Sonja Baumann* & Erik Scheffler*

???, Köln, Deutschland

Auszeichnungen

1 Stern Michelin
17 Punkte Gault Millau
4 Feinschmecker F
7+ Gusto Pfannen
Junge Talente 2016 im Gault Millau, Next Generation 2017 im Feinschmecker, Sonja Baumann Aufsteigerin des Jahres 2016 in der FAZ

Restaurant

???

Teilnahmen am Rheingau Gourmet & Wein Festival

2018, 2018

Die Luft in der Spitzenküche ist dünn, Frauen machen sich hier besonders rar. Sonja ist eine erfrischende Ausnahme. Mit 19 beginnt sie ihre Lehre im Bonner»Halbeldel’s Gasthaus«, entwickelt sich und ihr Talent beständig weiter. 2009 wechselt die Köchin ins Restaurant »Gut Lärchenhof« nach Köln. Es folgen4 wichtige Jahre als Souschefin unter Bernd Stollenwerk und Sven Messerschmidt.Hier verfeinert sie ihr Handwerk wie Organisationstalent und bleibt, was sie ist: unkonventionell.Sonja steht zu ihrem Faible für Cowboystiefel und Heavy Metal. Klassische Kochjacke im Job? No way. Ende 2014 trifftsie auf ihren Counterpart: Erik Scheffler. Ab da loten beide ihren gemeinsamenkreativen Spielraum aus.


Erik hat mit Anfang 30 bereits internationale Erfahrungen auf höchstem Niveau gesammelt: Der gebürtige Chemnitzer arbeitet ein paar
Jahre in England für und bei Gastronomielegende und TV-Star Gordon Ramsey. Auch seine Zeit mit Eliteköchen wie Klaus Erfort in Saarbrücken
und Joachim Wissler im »Vendome« in Bergisch Gladbach ist wertvoll. Erik verdankt ihnen viel Wissen über Geschmacksbildung im Allgemeinen
»und über Saucen im Besonderen«, bekennt er. Was verbindet die Beständige und den Umtriebigen? »Unsere Einstellung und Ausrichtung«, sagt Erik, »wir wollen gute Arbeit abliefern.« Sonja ergänzt: »Wir mögen es reduziert und zeigen gerne, was man aus einem Produkt wie zum Beispiel der Kartoffel rausholen kann.« 

Sonja Baumann & Erik Scheffler beim RG&WF 2018