• Vineet Bhatia*
  • garage winery / Weingut Emrich-Schönleber / Weingut Von Winning / Château Ségla / Château Rauzan Ségla / Lustau / Salamens
  • Kai Schattner, Sommelier des Jahres
  • 23. Feb. 2018, 19:30 Uhr
    Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

210,00 Euro

Diese Veranstaltung teilen:

Nur noch wenige Plätze

Dinner

Dinner: Vineet Bhatia* - der indische Kochstar kommt wieder

Die Karriere von  Vineet Bhatia* (VINEET BHATIA, London) begann in der Oberoi-Hotel-Group in Bombay und Delhi. Als er 1993 nach London kam,  gab es dort zwar unzählige indische Restaurants, aber kein authentisches „Indian Food“. 2001 war er der erste Inder, der für seinen Kochstil mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Viele Auszeichnungen folgten: „Best Newcomer“ / „The Best Indian Restaurant of the Year“ / „Chef of the Year“ / „Top 10 in London“ - heute zählt er zu den „TOP Most influential people in London“. Er gilt als “Father of Modern Progressive Indian Food”, zaubert mit Gewürzen, vereint indische und französische Kochelemente mit Harmonie und präsentiert seine Gerichte leicht und frisch. Beim letzten Festival hat er mit seiner raffinierten Küche, u.a. mit einem Curry-Lobster, begeistert. Nach dem Aperitif am Tisch mit East India Solera Sherry, Lustau, begleiten die fünf Menügänge trockene und fruchtige Weissweine der Weingüter garage winery, Rheingau (Anthony Hammond präsentiert 2014 Traminer mild / 2011 Scheurebe feinherb / 2011 Rüdesheimer Berg Roseneck Riesling Beerenauslese) / Emrich-Schönleber (Frank Schönleber zeigt 2015 „Frühtau“ Monzinger Riesling trocken / 2014 HALENBERG Riesling Spätlese) / Weingut Von Winning (Geschäftsführer und Winzer Stephan Attmann präsentiert 2015 MARMAR Riesling trocken und 2016 JESUITENGARTEN GG Riesling trocken). Große Rotweine aus Margaux: Ségla der Jahrgänge 2012 und 2010 sowie Château Rauzan Ségla 2010 und 2001. Digestif: Armagnac Vielle Relique 15 ans d´age, Salamens

Diese Veranstaltung ist auch enthalten in: