Karsten Peter

Gut Hermannsberg , Niederhausen-Nahe, Deutschland

Auszeichnungen

Gault Millau Weinguide 2018: 4 Trauben (Deutsche Spitze);
Eichelmann 2018: 4 Sterne;
VINUM Weinguide 2018: 4 Sterne;
Feinschmecker WeinGuide 2017/2018 "Dieses Weingut gehört zu den Besten in Deutschland"
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung "Winzer des Jahres 2016";
Robert Parker 30.12.2016: 100 Punkte für 2015er Kupfergrube Riesling TBA; James Suckling
2017: 97 Punkte für 2015 Kupfergrube Riesling GG; 
Wine & Spirits Magazin 2016: Gut Hermannsberg - "Wineries to Watch"

Weingut

Gut Hermannsberg Weinhandels GmbH 
Ehemalige Weinbaudomäne
55585 Niederhausen-Nahe
www.gut-hermannsberg.de

Teilnahmen am Rheingau Gourmet & Wein Festival

2019, 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013

Die ursprünglich „Königlich-Preussische Weinbaudomäne“ wurde 1902 als staatlicher Musterbetrieb an einem beeindruckenden Hang in pittoresker Lage oberhalb des Flusses Nahe als reines Riesling-Gut angelegt und erbaut. 

Im Jahr 2009 entdeckten Jens Reidel und Dr. Christine Dinse das Potenzial des Gutes. Sie erwarben das Weingut und einigten sich auf den neuen Namen „Gut Hermannsberg“, abgeleitet von einer der besten Lagen an der Nahe, die noch dazu im Alleinbesitz des Weingutes steht. Geschäftsführer sind Achim Kirchner und Karsten Peter, der zugleich auch Kellermeister ist. Gemeinsam konzentrieren sie sich mit ihrem Team ganz auf die Riesling-Tradition des Gutes und vinifizieren dank der Exposition und Bodenbeschaffenheit der hervorragenden Lagen feinste und ausdrucksstarke Rieslinge. Achim Kirchner, Tobias Fricke und Martin Bartsch sind für den Vertrieb der Weine im In- und Ausland verantwortlich.

Heute ist Gut Hermannsberg eines der spannendsten Riesling-Weingüter Deutschlands. Der traditionsreiche Betrieb, direkt an der Nahe gelegen, verfügt über 30 ha Weinberge, die vom Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) allesamt als VDP.GROSSE LAGEN klassifiziert sind.  Die Steillagen wie die legendäre Kupfergrube, der Monopolweinberg Hermannsberg und die einzigartige Traiser Bastei gehören zu den besten Rieslinglagen in Deutschland und der Welt. Die Weine sind von einzigartiger Brillanz und außergewöhnlicher Mineralität geprägt. 

Zum Gut gehört neben einer kleinen aber feinen Gastronomie ein Gästehaus mit fünf exklusiven Suiten und sechs stilvollen Doppelzimmern, jedes für sich ein Unikat. Das einzigartige Ensemble mit herrlichem Blick über das Nahetal, empfiehlt sich als Ort für Weinerlebnis und Genuss, als Ruheoase aber auch für Tagungen und Seminare (bis zu 18 Personen) oder für größere Familienfeiern. Verantwortlich für das Gästehaus und kulinarische Angebot auf Gut Hermannsberg sind Désirée und Christian Patsch. Sie sind Gastgeber aus Leidenschaft. 

Gut Hermannsberg beim RG&WF 2019