Martin Zeißl

Buxbaum Restaurant, Wien, Österreich

Auszeichnungen

1 Haube

Restaurant

Buxbaum Restaurant
Executive Chef
Grashofstraße 3 im Heiligenkreuzerhof
1010 Wien
Österreich
www.buxbaum.restaurant

Teilnahmen am Rheingau Gourmet & Wein Festival

2019

Mein Name ist Martin Zeißl und ich bin 31 Jahre alt. Da ich immer schon große Freude am Kochen hatte, absolvierte ich von 2002 - 2006 eine Lehre als Koch und Restaurantfachmann in Leini´s Dorfwirtshaus in Gloggnitz. Während dieser Zeit wurde meine Leidenschaft für diesen Beruf noch mehr vertieft und fühlte mich in meiner Berufswahl sehr bestärkt. Die Lehrzeit verging für mich wie im Flug. Auf den wertschätzenden und nachhaltigen Umgang mit qualitativ hochwertigen Produkten wurde sehr viel Augenmerk gelegt.

Nach dem Grundwehrdienst begab ich mich als sehr zielstrebiger Koch in die große Stadt Wien.
Die 1. Station in Wien war das Restaurant Fabios, wo ich mich in die mediterrane Küche einarbeiten konnte. Ich lernte die Kunst perfektes Risotto und italienische Pasta zuzubereiten.
Wie man aus meinem Lebenslauf entnehmen kann, wollte ich alle Sparten meines Berufes, wie Hotellerie, Catering, á la carte-Restaurants und verschiedenen kleinere und größere Betriebe kennenlernen.
Deshalb zog es mich vorerst ins 5* Hotel Prokolus inkl. 3 Hauben Restaurant nach Naturns in Südtirol. Durch den hauseigenen Gemüse-, Obst- und Kräutergarten lernte ich den Wert von selbst Angebautem gegenüber Industrieware noch mehr zu schätzen.

Nach dieser tollen Erfahrung zog es mich wieder zurück nach Wien, wo mich mein ehemaliger Küchenchef vom Restaurant Fabios um Unterstützung für ein paar Monate bat. Daraus wurden ganze 3 Jahre, in denen ich mich weiterentwickeln konnte.

2011 bekam ich die Möglichkeit in eine der besten Cateringfirmen Wiens, das Catering Trabitsch, zu wechseln. Meine Kreativität brachte mich in den VIP-Bereich des Caterings. Es machte mich extrem stolz für Bundespräsidenten und hochrangige Staatsgäste zu kochen. Aber auch Hochzeiten und größere Banketts waren für mich eine tolle Herausforderung.

Hier hatte ich zudem die Freiheit an meinem ersten Kochwettbewerb, dem "Koch des Jahres" in Stuttgart, teilzunehmen. Durch die Teilnahme an weiteren Wettbewerben konnte ich noch viel dazulernen bzw. auch viele interessante Menschen treffen. Das Networking war einfach genial. Nach dieser Zeit hatte ich das Gefühl bereit für etwas Größeres zu sein.

So kam ich als Sous Chef in eines der Kremslehner Hotels, welches aus 2 Restaurants und einem Frühstücksservice besteht. Kurz darauf wurde mir die Betreuung eines der beiden Restaurants angeboten, jedoch unter der Bedingung eine Haube für dieses Restaurant zu erkochen. Als damals 23 Jähriger nahm ich die Herausforderung an und konnte meine erste Haube erkochen. Durch meine Leistung wurde ich 2012 mit der Leitung des gesamten Küchenspektrums des Hauses betraut. In diesem Jahr schafften wir auf Anhieb 2 Hauben im Restaurant "Settimo Cielo" zu erringen. Im Jahr darauf bekam das zweite Restaurant "Firence Enoteca" ebenfalls eine Haube verliehen. Mein Team und ich haben hier großes geleistet. Im zweiten Halbjahr 2013 entstand mein erstes Kochbuch "Essen wie im 7. Himmel - das Settimo Cielo Kochbuch" (klein aber fein).

2014 bekam ich das Angebot als Sous Chef im Motto am Fluss zu arbeiten, welches ich mit großer Freude annahm. Ein halbes Jahr später wurde ich Küchenchef, da meine neu kreierten Speisekarten und ein 15-seitiges Konzept meinen Vorgesetzten trotz meines jungen Alters überzeugen konnte. In Rahmen eines Probekochens konnte ich ihn mit Qualität, Geschmack, regionalen Produkten und vor allem mit Einfachheit beeindrucken.
Bald nach dem ich Küchenchef wurde konnten wir bereits unsere erste Haube er kochen.

Unsere Bemühungen führten 2017 zu den Auszeichnungen "Bestes Café in Wien" und "Bestes Frühstückslokal".
2017 konnte ich neuerlich an einem Wettbewerb - dem "San Pellegrino Young Chef", der ein ausgezeichneter Wettbewerb war - teilnehmen. In diesem Jahr entstand auch das "Motto am Fluss Kochbuch", welches auch zur Gänze aus meiner Feder stammt und aus meinen persönlichen Ideen und Rezepten besteht. Heuer im Jänner entstand in Zusammenarbeit mit einem unserer Lieferanten ein weiteres Kochbuch.

Martin Zeißl beim RG&WF 2019