Cécile Jacquard

Domaine des Terres Blanches, Saint-Rémy-de-Provence, Frankreich

Weingut

Domaine des Terres Blanches
Route de Cavaillon RD99        
13210 Saint-Rémy-de-Provence
Frankreich
www.terresblanches.com

Teilnahmen am Rheingau Gourmet & Wein Festival

2020

Die Domaine de Terres Blanches besteht aus einem Mosaik außergewöhnlicher Terroirs, darunter 15 Hektar, die in der Appellation Sancerre in den Gemeinden Bué en Sancerre und Amigny angebaut sind, mit 13,5 Hektar in Sauvignon Blanc und 1,5 Hektar in Pinot Noir. Die Reben in Coteaux du Giennois, durchschnittlich 20 Jahre alt, sind auf Parzellen mit Blick auf die Loire in Bonny und Ousson-sur-Loire angebaut, mit 13 Hektar in Sauvignon Blanc und 5 Hektar in Pinot Noir und Gamay. Schließlich vervollständigen 2 Hektar Sauvignon Blanc auf Terres Blanches Terroir in der Appellation Pouilly-Fumé die Parzelle der Domaine. Die Identität der Domaine de Terres Blanches ist die Frucht der Böden, die sie tragen. Die Erde, auf der die Rebe wächst, ist die Mutter der Weine. Es sind die Böden, die den Weinen ihre Identität verleihen, weshalb vor allem das Terroir respektiert wird, damit es all seine Geheimnisse zum Ausdruck bringt und es den Weinen erlaubt, ihre Stärke und ihren Geschmack zu entfalten. Die Suche des Weingutes ist die Suche nach reinen, mineralischen Weinen, in denen die Perfektion der Erde zum Ausdruck kommt, in einem perfekten Gleichgewicht zwischen Jungfräulichkeit, Frische und Komplexität der Aromen. Es ist die Natur, die Weine hervorbringt,  und die Rolle des Weingutes besteht darin, sie zu begleiten, um das Gleichgewicht zu finden, das das Terroir dazu bringen wird, das Beste aus sich hervor zu tun. Die Weine der Domaine de Terres Blanches tragen die Identität der Böden, in denen sie gepflanzt wurden.

Domaine des Terres Blanches beim RG&WF 2020