Franz Haas

Franz Haas, Montan​, Italien

Auszeichnungen

Falstaff Weinguide 2019/2020
Manna IGT 2017: 92 Punkte
Sauvignon Südtirol DOC 2017: 91 Punkte
Lepus Pinot Bianco Südtirol DOC 2018: 90 Punkte
Pinot Nero Schweizer Südtirol DOC 2016: 93 Punkte
Pinot Nero Südtirol DOC 2017: 91 Punkte
Moscato Rosa Südtirol DOC 2018: 93 Punkte James Suckling
Lagrein Südtirol DOC 2017: 92 Punkte
Pinot Nero Schweizer Südtirol DOC 2016: 93 Punkte
Manna IGT 2017: 92 Punkte Bibenda
Manna IGT 2017: Cinque Grappoli
Pinot Nero Schweizer Südtirol DOC 2016: Cinque Grappoli

Weingut

Franz Haas
Villnerstraße 6                              
39040 Montan
Italien
www.franz-haas.com

Teilnahmen am Rheingau Gourmet & Wein Festival

2020, 2017

Das Weingut Franz Haas arbeitet seit seinen Anfängen mit viel Einsatz daran, die Qualität seiner Trauben bestmöglich zum Ausdruck zu bringen. Im Jahr 1880 wurde der heutige Betrieb gegründet, der seit sieben Generationen jeweils in die Hände des Erstgeborenen Franz Haas übergeben wurde. Franz Haas verarbeitet heute Trauben von ca. 55 Hektar Weinbergen zwischen 240 und 1150 mt mit einer großen Vielfalt an verschiedenen mikroklimatischen Zonen und Böden. Seit jeher widmet sich Franz dem gezielten und naturnahen Einsatz von Pflanzenschutz- und Bodenverbesserungsmaßnahmen im Weinbau. Der Blauburgunder ist seine große Leidenschaft und daher ist es auch nicht verwunderlich, dass die Selektion Pinot Nero “Schweizer“ nur in den besten Jahren erscheint. Moscato Rosa und die Weißwein-Cuvée Manna zählen zu den bekanntesten Weinen. Ein Erkennungsmerkmal von Franz Haas sind die bunten und ausdrucksstarken Etiketten, welche das Werk des bekannten italienischen Künstlers Riccardo Schweizer sind.

Franz Haas beim RG&WF 2020