Kellerei Meran

Kellerei Meran, Marling, Italien

Auszeichnungen

AUSZEICHNUNGEN:
Südt. Weißburgunder DOC “Tyrol” 2016 – “3 bicchieri” Gambero Rosso 2019
Südt. Lagrein Riserva DOC “Segen” 2015 – 95/100 Guida essenziale ai vini d’Italia Doctor Wine 2019
Südt. Weißburgunder Riserva DOC “V Years” 2012 – “5 grappoli” Bibenda 2019
Südt. Weißburgunder Riserva DOC “V Years” 2013 – “5 grappoli” Bibenda 2020, 95/100 Guida essenziale ai vini d’Italia Doctor Wine 2020, Guida Vitae 2020 “4 viti”

Weingut

Kellerei Meran
Kellereistraße 9                          
39020 Marling
Italien
www.kellereimeran.it

Teilnahmen am Rheingau Gourmet & Wein Festival

2020

Durch die Fusion zweier traditionsreicher Kellereien entstand im Jahre 2010 die wohl bedeutendste Kellereigenossenschaft im Südtiroler Westen: die Kellerei Meran. Eine Kellerei mit zwei äußerst unterschiedlichen Anbaugebieten: der Meraner Talkessel und das Vinschgau. Hier finden über 25 verschiedene Traubensorten beste Voraussetzungen, darunter auch die 3 autochthonen Rebsorten: Vernatsch, Lagrein und Gewürztraminer. Das breitgefächerte Sortiment mit vielen verschiedenen Weinen ist eine Besonderheit und Stärke der Kellerei Meran.

„Alpine Frische und mediterranes Flair“ beschreiben das milde Klima in und um der ehemals weltbekannten Kurstadt Meran wohl am besten. Das Zusammenspiel zwischen alpiner Kälte und mediterraner Wärme verleiht den Weinen nicht nur eine ganz besondere Finesse, sondern auch eine ausgeprägte Aromabildung. Im Vinschgau, eines der niederschlagsärmsten Täler des gesamten Alpenraums, häufen sich rekordverdächtig extreme Wetterbedingungen. Dort muss neben geringen Niederschlagsmengen, heißen Sommertagen, sowie windigen Frühlings- und Herbstwochen auch mit bissigen Winterfrösten und bemerkenswerten Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht gerechnet werden. Es sind filigrane, mineralische und intensive Bergweine, die von ihrer Herkunft erzählen. In der Top-Linie der Kellerei Meran findet man die edelsten Tropfen aus besonderen Einzellagen mit rigoroser Ertragsreduzierung. Diese besonderen Weine werden nur in herausragenden Erntejahren und von speziell ausgewählten, exzellenten Trauben hergestellt.

Circa 380 Mitglieder der Kellerei Meran, meist Klein- und Kleinstproduzenten, bewirtschaften seit Generationen als Familienbetriebe eine kleingliedrige Weinbergfläche von etwa 250 Hektar. Die Weinberge, großteils in Steilhanglagen werden fast gänzlich händisch bearbeitet. Die Weinbauern gehen ihrer Arbeit tagtäglich aus tiefer Überzeugung, mit großer Leidenschaft und Sorgfalt nach. Die hohe Traubenqualität, die in den Weinbergen erfolgreich erzielt wird, gilt es im Keller zu bewahren. Dies ist die Aufgabe des Kellermeisters Stefan Kapfinger. Er ist ein Meister seines Faches und ein erfahrener Önologe, der seiner „Berufung“ mit großer Ehrfurcht vor der Natur nachgeht. Dabei „begleitet“ Stefan Kapfinger den Wein auf seiner Reise mit viel Fingerspitzengefühl, Geduld und Nervenstärke und stellt an sich den Anspruch nur authentische Weine zu produzieren, deren Herkunft im Glas erkenn- und erlebbar bleiben muss.

Die Kellerei Meran in Marling beeindruckt im obersten Stockwerk mit einem lichtdurchfluteten, einladenden Glaspavillon. Dort befindet sich die edel in Eiche und Glas gestaltete Panorama-Önothek mit herrlichem 360-Grad-Blick auf den Meraner Talkessel.

Kellerei Meran beim RG&WF 2020