Lewis Schmitt

Weingut J. Neus, Ingelheim, Deutschland

Auszeichnungen

Preisträger „Great Wine Capitals International Award“

Weingut

Weingut J. Neus
Bahnhofstr. 96
55218 Ingelheim
www.weingut-neus.de

Teilnahmen am Rheingau Gourmet & Wein Festival

2019

Das Weingut J. Neus wurde 1881 von Josef Neus Senior im damals weltbekannten Rotweinort Ingelheim gegründet und wird seit 2012 von der Unternehmerfamilie Schmitz aus Mainz geführt. Die 13 ha Rebflächen sind zu 80% mit Spätburgunder, weiter mit Frühburgunder, Weißburgunder, Chardonnay, Riesling und Silvaner bepflanzt. Wie Weinkarten und Preislisten aus der Gründungszeit eindrucksvoll belegen, war die Familie Neus im 19. Jahrhundert ein qualitativer Vordenker in der Region. So sind die kalkhaltigen Ingelheimer Lagen Horn und Pares mit einem eigens von Josef Neus entwickelten Klon, dem Neus-Klon, bepflanzt. Die Weine des Weingutes J. Neus werden im größten Gewölbekeller Rheinhessens, der im späten 19. Jahrhundert unter dem eindrucksvollen Anwesen errichtet wurde, traditionell ausgebaut. Auch hier erwies sich Josef Neus als Visionär, sind doch Kelterhaus, Lager und Repräsentationsräume nach damaligem Stand der Technik als mustergültiger Funktionsbau errichtet. Die Weine reifen in Fuderfässern mit einer Kapazität von 1.000 Litern ausgebaut. Die ältesten Fässer, die aus den Jahren 1893 und 1897 stammen, sind seit ihrer Anschaffung im kontinuierlichen Gebrauch. So finden das Team um den Betriebsleiter Lewis Schmitt und Kellermeister Julien Meissner beste Voraussetzungen, den Ingelheimer Spätburgunder aus dem Hause J. Neus zu neuen, alten Glanz zu führen.

Weingut J. Neus beim RG&WF 2019