Pio Boffa

Pio Cesare, Alba, Italien

Weingut

Pio Cesare
Via Cesare Balbo                          
12051 ALBA (Cuneo)
Italien
www.piocesare.it

Teilnahmen am Rheingau Gourmet & Wein Festival

2019, 2018, 2009

Seit 1881 steht die von Pio Cesare gegründete Weinkellerei für ein Höchstmaß an Qualität und Tradition in der Herstellung der berühmten Weine aus dem Langhe-Gebiet bei Alba dar. Pio Cesare war einer der allerersten Weinproduzenten, welcher an das Potential und die Qualität des Barbera, Barbaresca und Barolo und an die Möglichkeiten des Piemonts glaubte. Seit Mitte des 19ten Jahrhunderts gehört Pio Cesare zu den Topadressen im  Piemont die mit viel Hingabe und Philosophie auf diesem Terroir, mit enormen Qualitätanstrengungen, grossartige Weine erzeugt. Heute führt sein Urenkel Pio Boffa in fünfter Generation diese mittlerweile weltweit für Barolo und Barbaresco berühmte Spitzenkellerei. Qualität statt Quantität ist seit jeher die Philosophie von Pio Cesare gewesen. Pio Cesare besitzt ca. 70 Hektar Weinberge mit den Spitzen-Barolo-Lagen 'Ornato' und 'Colombardo' in Serralunga d'Alba, den Lagen 'Gustava' in Grizane Cavour, 'Roncaglie' in La Morra und Ravera in Barollo Novello. Dazu noch berühmte Lagen wie 'Il Brocco' und 'San Stefanetto' in Treiso gehören zum Weingut. Aber auch in Diano d'Alba, Sino und um Trezzo herum befinden sich Premium-Lagen. Die Weine werden bei Pio Cesare im harmonischen leichgewicht zwischen moderner Weinbautechnik und traditionellem Ausbau vinifiziert. Nach dem Ausbau in Eichenholzfässern, Stahltank, Barriques aus Frankreich, folgt eine Flaschenreife. All diese Elemente welche im Weinberg und auf dem Terroir beginnen und über die Verarbeitung auf die Flasche und zu uns ins Glas kommen tragen ununterbrochen zu der hohen Qualität der Weine von Pio Cesare bei.

Pio Cesare beim RG&WF 2019