• Simon Stirnal
  • Allendorf / Schlossgut Diel / Fürst / Weingut Freiherr von Gleichenstein / Dr. Heger / Weingut Huber / Jülg / Jakob Jung / Robert König / Franz Keller / Kleinmann / Künstler / Hessische Staatsweingüter Kloster Eberbach / Meyer-Näkel / Georg Müller Stiftung  / Weingut Rainer Schnaitmann / Seeger / Jean Stodden -Das Rotweingut / Martin Waßmer / Ziereisen
  • 28. Feb. 2020, 11.45 Uhr
    Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

195,00 Euro

Diese Veranstaltung teilen:

Ausverkauft

Lunch

Legendärer Lunch: Die besten deutschen Spätburgunder & Simon Stirnal

Deutsche Spätburgunder genießen mittlerweile Weltruf. Sie stehen auf gleicher Qualitätsstufe mit den berühmten Burgundern aus Frankreich, die preislich unerschwinglich geworden sind. In Deutschland sind die Preise für TOP Spätburgunder wesentlich niedriger, liegen aber auch zwischen 35 und 100 €, - und sind stets sofort ausverkauft. Die Crème de la Crème der deutschen Pinot Noir-Winzer präsentiert heute persönlich ihre so raren Spätburgunder. 20 Winzer, ein einzigartiges Erlebnis für die Fans deutscher Rotweine. Simon Stirnal (Kronenschlösschen) kocht ein Gourmetmenü in perfekter Abstimmung zu den Pinot Noirs von: Allendorf, Rheingau (2011 Quercus, Spätburgunder) / Schlossgut Diel, Nahe (2011 Pinot Noir CAROLINE) / Fürst, Mainfranken (2015 Bürgstadter Berg Erste Lage Spätburgunder) / von Gleichenstein, Baden (2014 BARON PHILIPP Spätburgunder Oberrottweiler Eichberg) / Dr. Heger, Baden (2016 Ihringer Vorderer Winklerberg Spätburgunder GG) / Huber, Baden (2015 Sommerhalde Spätburgunder GG) / Jülg, Pfalz (2017 Spätburgunder Sonnenberg trocken) / Jakob Jung, Rheingau (2015 ALEXANDER JOHANNES „R“ Spätburgunder) / Robert König, Rheingau (2015 Assmannshäuser Höllenberg ZENIT „S“ Spätburgunder Spätlese trocken) / Franz Keller, Baden (2014 Jechtinger Enselberg Spätburgunder VDP.ERSTE LAGE) / Kleinmann, Pfalz (2016 Pinot Noir Birkweiler Kastanienbusch QbA Spätlese trocken) / Künstler, Rheingau (2016 Assmannshäuser Höllenberg Spätburgunder trocken GG) / Hessische Staatsweingüter Kloster Eberbach, Rheingau (2014 Assmannshäuser Höllenberg Crescentia Spätburgunder trocken Goldkapsel) / Meyer-Näkel, Ahr (2017 PFARRWINGERT Spätburgunder GG) / Georg Müller Stiftung, Rheingau (2016 Hattenheimer Hassel Spätburgunder GG VDP.GROSSES GEWÄCHS) / Schnaitmann, Württemberg (2017 Lämmler Spätburgunder GG) / Seeger, Baden (2017 Spermen trocken Spätburgunder GG) / Jean Stodden, Ahr (2017 Herrenberg Spätburgunder GG) / Martin Waßmer, Baden (2016 Dottinger Castellberg Pinot Noir >GC< trocken) / Ziereisen, Baden.
Moderation: Kai Schattner, „Sommelier des Jahres“