I.

Welcome Party / 2-Sterneköche Edwin Vinke** (Niederlande) / Vincenzo Candiano** (Sizilien) / Reuben Riffel (Südafrika) / WINE LADIES

Do 20.02. – Sa 22.02.2020 (2 Übernachtungen)

Do
20
Feb

Welcome Party, legendär. Super Köche - Super Weine - Super Live Bands

Opening | 19:00 bis 23:30 Uhr, Kloster Eberbach, Laiendormitorium

Party in der atemberaubend schönen Atmosphäre von Kloster Eberbach. Es kochen 10 internationale und nationale Kochstars live an ihren Ständen. Die 2-Sterneköche Vincenzo Candiano** (Relais&Châteaux Locanda DON SERAFINO, Ragusa/Sizilien) und Edwin Vinke** (De Kromme Watergang, Niederlande) / der indische Superstar Vineet Bhatia* (VINEET BHATIA, London) / Reuben Riffel (Reuben´s, Franschhoek, Südafrika) und die deutschen Sterneköche Benedikt Faust* (KUNO 1408 Rebstock, Würzburg) / Carmelo Greco* (Ristorante Carmelo Greco, Frankfurt) / Alexander Hohlwein* (360 Grad, Limburg) / Michael Kammermeier* (Ente, Nassauer Hof, Wiesbaden) / Rolf Straubinger* (Burg Staufeneck, Salach) sowie Simon Stirnal (Kronenschlösschen). Ab 22.30 Uhr Weißwürste, Brez´n & süßer Senf von der Metzgerei Brauer (Wiesbaden-Delkenheim), Hessens Nr. 1. Dazu 27 Sekt- und Weinstände, alle von den Winzern persönlich betreut. Aus dem Rheingau: Bardong, Rheingau (2013 Erbacher Honigberg extra brut + 2001 Bardong RESERVE brut) / BIBO RUNGE (ROMANTIKER Riesling 2018 + REVOLUZZER Pinot Noir 2017)  / Georg Breuer (2018 Terra Montosa + 2018 GB Charme Rheingau Riesling halbtrocken) / Corvers-Kauter (2018 Baiken Rauenthal Riesling trocken + 2017 Berg Roseneck Rüdesheim Riesling trocken + 2017 Assmannshäuser Pinot Noir trocken) / Diefenhardt (2018 CHARTA Riesling + 2017 Martinsthaler Wildsau Pinot Noir trocken) / Carl Ehrhard (2014 + 2016 Rüdesheimer Berg Rottland Riesling trocken) / Jung (2018 Erbacher Steinmorgen Riesling trocken VDP.Erste Lage + 2015 Erbacher Steinmorgen Spätburgunder trocken VDP.Erste Lage) / Graf von Kanitz (2017 Lorcher Riesling trocken VDP.ORTSWEIN + 2017 Lorcher Bodental-Steinberg Riesling trocken VDP.ERSTE LAGE) / Kaufmann (2017 UNO Weissburgunder & Chardonnay / 2017 Riesling Kabinett feinherb) / Robert König (2017 Assmannshäuser Höllenberg EMPOR Spätburgunder trocken + 2017 Assmannshäuser Frankenthal EMPOR Spätburgunder) / Hessische Staatsweingüter Kloster Eberbach (2018 Wiesbadener Neroberg Crescentia Riesling trocken) / Peter Jakob Kühn (2018 Oestricher Riesling Quarzit trocken VDP.Ortswein + 2018 Hallgartener Hendelberg Riesling trocken VDP.ERSTE LAGE) / Leitz (2018 Magic Mountain + 2018 Rüdesheimer Drachenstein, Riesling trocken VDP. ERSTE LAGE) / Mohr (2018 Rheingau Riesling trocken Alte Reben + 2018 Rheingau Weissburgunder trocken) / Georg Müller Stiftung (2016 Hattenheimer Schützenhaus Riesling trocken VDP.ERSTE LAGE + 2016 Auxerrois VDP.GUTSWEIN + 2016 DANIEL Spätburgunder VDP.GUTSWEIN) / Schloss Vollrads (2018 Weingut Schloss Vollrads Riesling trocken + 2018 Schloss Vollrads Winkel Riesling Kabinett fruchtig) / Robert Weil (2018 Kiedrich Turmberg Riesling trocken) / Y I The Flying Winemakers (Y Riesling Alte Reben 2018 Lorcher Schlossberg QbA trocken Doppelmagnum + Y Pinot Noir 2005 Rheinhessen QbA trocken Doppelmagnum. Aus der Pfalz: Am Nil (2015 Kallstadter Saumagen Riesling trocken) / Frank John Das Hirschhorner Weinkontor (2016 Riesling Buntsandstein) / Philipp Kuhn  (2018 Kirschgarten Riesling GG VDP.GROSSE LAGE + 2016 Steinbuckel Pinot Noir GG  VDP.GROSSE LAGE. Aus Franken: Juliusspital (2018 Würzburger Stein Silvaner trocken VDP.ERSTE LAGE + 2018 Würzburger Stein Weißer Burgunder trocken VDP. ERSTE LAGE) / Max Müller I (2018 RATSHERR Silvaner trocken + 2018 EIGENART Silvaner trocken). Aus Rheinhessen: St. Antony (2018 Rotschiefer, Riesling trocken VDP.GUTSWEIN + 2018 Orbel Riesling trocken VDP.GG) / J. Neus (2018 Weißburgunder VDP.GUTSWEIN / 2013 Ingelheimer Spätburgunder trocken VDP.ORTSWEIN) / Thörle (2018 SAULHEIM Riesling Kalkstein Ortswein + 2016 SAULHEIM Weißburgunder Kalkstein Ortswein) / Wagner-Stempel (2018 Siefersheim Riesling Porphyr VDP.Aus Ersten Lagen + 2018 HEERKRETZ Riesling GG VDP.GROSSE LAGE). International: Clos de Trias (Ventoux Rouge 2014 + Vieille Vignes 2012). Alkoholfrei: Dr. Peter van Nahmen präsentiert sortenreine Spezialitäten aus seiner berühmten Obstkellerei vom Niederrhein.  

Live Music: Krüger Rockt! / am Piano Dr. Feelgood jun.

Fr
21
Feb

2-Sternekoch Edwin Vinke** & WINE LADIES

Lunch | 12.00 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

Das Restaurant „De Kromme Watergang“ (Niederlande) liegt in Seeländisch Flandern, direkt hinter dem Deich der Schelde. Die Küche vom 2-Sternechef Edwin Vinke ist ausgerichtet auf das, was die Fischer täglich aus Nordsee, Schelde und Polder zu bieten haben. In einem drei-ha-großen Garten werden direkt vor dem Haus eigene Gemüse und Kräuter angebaut. Zwei Michelin-Sterne und 18,5 Punkte im Gault&Millau zeichnen die großartige Küche von Edwin Vinke**, dem „Koch des Jahres“ (Gault&Millau), aus. Nach dem Aperitif mit Champagne Taittinger Brut Réserve, Magnum, präsentieren ihre großen Weißweine, trocken und edelsüß, zum 5-Gängemenü die „Winzerin des Jahres 2016“ (Falstaff) Theresa Breuer (Weingut Georg Breuer, Rheingau) 2016 Terra Montosa „patientia“ +  2011 Berg Rottland Riesling Auslese Goldkapsel / die „Winzerin des Jahres 2018“ (Falstaff und Vinum) Caroline Spanier-Gillot (Weingut Kühling-Gillot, Rheinhessen) 2016 Nierstein Riesling VDP.ORTSWEIN und 2016 Mölsheim Riesling VDP.ORTSWEIN sowie Eva Fricke 2018 Krone Riesling trocken und 2017 Schlossberg Riesling Spätlese. Anna Abbona präsentiert aus ihrem Weingut Marchesi di Barolo zum zweiten Zwischengang Barbera d´Alba Peiragal 2017 und Nebbiolo d´Alba Roccheri 2017 sowie zum Hauptgang die Weltklasse-Weine Barbaresco Riserva della Casa 2014 und Barolo Riserva della Casa 2011.
Digestif: MEZAN , THE UNTOUCHED RUM, PANAMA Jahrgang 2008
Moderation: Natalie Lumpp, Sommelière & Autorin

  • Edwin Vinke**
  • Champagne Taittinger 
    Georg Breuer / Weingut Kühling-Gillot / Eva Fricke  
    Cantine die Marchesi di Barolo

    MEZAN

SIZILIEN DINNER mit 2-Sternekoch Vincenzo Candiano**

Dinner | 19.30 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

2-Sternekoch Vincenzo Candiano**, gebürtiger Sizilianer, führt das Restaurant in der faszinierenden Relais&Châteaux Locanda DON SERAFINO in Ragusa/Sizilien, Teil des Weltkulturerbes der Unesco. In jungen Jahren haben die Großmütter und Tanten ihn mit ihren alten Familienrezepten versorgt, inzwischen gehen seine Inspirationen weit darüber hinaus, ohne die sizilianischen Wurzeln zu vergessen. 2007 wurde er mit einem Stern ausgezeichnet, seit 2013 hat er 2 Michelin-Sterne. Schon lange, bevor man erstmals über Regionalität sprach, war seine Koch-Philosophie auf alte sizilianische Kulturen ausgerichtet, die aber weit über die Mittelmeerregion hinausging. Giovanni Olivini präsentiert als Aperitif seinen berühmten Spumante Metodo Classico Rosé Garda. Zum Galamenü in fünf  Gängen präsentiert Urban Kaufmann, Rheingau, seinen 2018 TELL Riesling trocken, es folgen die sizilianischen Top-Güter bzw. Geheimtipps Baglio di Pianetto mit 2018 Ficiligno (Insolio/Viognier), Tasca d´Almerita mit 2018 Chardonnay und vom Weingut Passopisciaro, Ätna/Sizilien der Chardonnay 2017, der in 1000 m Höhe angebaut und vom vulkanischen Boden des Ätna geprägt ist. Den dritten Gang begleiten Passorosso 2017 (Weingut Passopisciaro, dessen Weine tragen die elegante, feine Handschrift des Weingutsbesitzers Andrea Franchetti, der auf dem Ätna Pionierarbeit geleistet hat und auch in der Toskana exzellente Weine hervorbringt) und Nero Tavola Blend Rosso del Conte 2017 (Tasca d´Almerita). Die sizilianische Tenuta delle Terre Nere gehört ebenfalls zum Feinsten, was man in Sizilien finden kann, es präsentiert Etna Rosso – ein Wein, der beim Dinner zur Nobelpreisverleihung ausgeschenkt wurde – und den Grand Cru Etna Rosso San Lorenzo.Zum Abschluss die edelsüßen 2013 Ra´is Moscato Essenza (Baglio di Pianetto) und 2011 Wisselbrunnen Riesling Auslese (Weingut Kaufmann).
Digestif: NONINO, Grappa Riserva Antica-Cuvée
Moderation: Giuseppe Lauria, Chefredakteur WeinWisser, Weinkritiker und Italien-Experte sowie Santo di Raimondo, VIP Weine, Köln

  • Vincenzo Candiano**
  • Famiglia Olivini
    Weingut Kaufmann / Baglio di Pianetto / Tasca d´Almerita / Passopisciaro /
    Tenuta delle Terre Nere
    NONINO
Sa
22
Feb

SÜDAFRIKA LUNCH mit Südafrikas Starkoch Reuben Riffel

Lunch | 12.00 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

Reuben Riffel, Superstar aus Südafrika mit den Restaurants „Reuben´s“ in Kapstadt (im Luxushotel Hotel One&Only, das als die IN-Location in Südafrika gilt), in Franschhoek, Robertson und in Paternoster. Er steht für das neue, offene Gesicht der südafrikanischen Küche. „Meine Küche ist leicht, überbordend mit Aromen“ sagt er und verzückt seine Gäste z.B. mit Fisch-Curry / Tintenfisch mit Chili, Minze und Basilikum / Springbock mit Kalahari-Trüffeln. Er hat eine eigene TV-Show („How to make 5-star-dishes at home“) und seine Kochbücher sind Bestseller. 2018 + 2019 kochte er beim  Festival: sein Lunch war stets sofort ausgebucht, unsere Gäste waren begeistert. Als Aperitif am Tisch südafrikanische Raritäten: Pongracz Rosé Sekt Méthode Classique Pinot Noir, und Bloedlemoen Gin mit Fitch & Leedes Tonic Water mit Eis und Orangenzeste. Als alkoholfreie Version: non-alcoholic Gin von Barker & Quin. Das Menü begleiten das Weingut Springfontein aus der Cool Climate Region Walker Bay (Hermanus) mit seinen Weißweinen 2017 Chenin Blanc Terroir Selection + Jil´s Dune Single Vineyards Chenin Blanc und aus dem Rheingau 2016 SIEGELSBERG Riesling GG (Weingut Jakob Jung). Zum zweiten Gang folgen Paul Cluver, einer der Top-Produzenten Südafrikas, mit seinem 2017 Chardonnay („kleiner Corton Charlemagne aus SA“) und das Weingut Stellenrust mit 53 Barrel Fermented Chenin Blanc. Zum zweiten Zwischengericht und Hauptgang: 2017 Tinta Barocca (Weingut Allesverloren) und 2016 Syrah (Weingut Rust en Vrede) sowie 2013 Pinotage Terroir Selection (Springfontein) und der Spitzenwein (94 Punkte WeinEnthusiast) 2015 Fusion V (Weingut De Toren). Alexander Jung präsentiert zum Dessert aus seinem Weingut Jakob Jung die edelsüße Rarität 2011 Erbacher Michelmark Riesling Auslese „S“.
Moderation: Giuseppe Lauria, Chefredakteur WeinWisser

  • Reuben Riffel
  • Pongracz / Bloedlemoen Gin / 
    Barker & Quin
    Weingut Springfontein / Weingut Jakob Jung / Paul Cluver /  Weingut Stellenrust /
    Weingut AllesverlorenWeingut Rust en VredeWeingut De Toren
Pauschalpreis: 1.100,00 Euro