III.

2-Sternekoch Nakamura & Weltklasseweingüter / Lunch Schloss VAUX / Superstar Jean George Klein & Swiss Wine | Ausverkauft

(25.2. – 27.2. / 2 Übernachtungen)

Mo
25
Feb

2-Sterne-Koch Tohru Nakamura** (Werneckhof by Geisel, München), 18 Punkte im Gault-Millau und „Koch des Jahres“ in Deutschland, ist Sohn eines japanischen Vaters und einer deutschen Mutter. Seine Ausbildung hat er bei einigen der besten Köchen der Welt absolviert: nach der Lehre bei Martin Fauster* (Königshof, München) war er zwei Jahre bei Joachim Wissler*** (La Vendôme, Bergisch-Gladbach), anschließend ging er zu dem legendären Koch Sergio Herman*** (ausgezeichnet mit 3 Michelin-Sternen und einer von zwei Köchen weltweit mit 20/20 Punkten Gault-Millau, Restaurant Oud Sluis, Niederlande), wo er 2011 Souschef wurde. 2012 war er für Praktika in Tokio, u.a. im 3-Sterne-Restaurant Ishikawa. Seit 2013 ist er Chef im Geisel´s Werneckhof in München und fasziniert mit seiner französisch-asiatischen Küche. Nach dem Aperitif mit Champagner JP Gaudinat Père et Fils Cuvée Brut Tradition präsentieren zur Vorspeise, zum ersten Zwischengericht und zum Dessert drei Deutsche Weltklasseweingüter, die 2018 mit fünf Trauben im Gault Millau ausgezeichnet wurden (in ganz Deutschland gibt es nur 18), ihre großartigen Weine. Sebastian Wandt (Weingut Geheimer Rat Dr. Bassermann-Jordan, Pfalz) präsentiert 2013 HOHENMORGEN GG und 2008 HOHENMORGEN Auslese, Magnum / Peter & Angela Kühn präsentieren 2015 Oestrich DOOSBERG GG Riesling trocken VDP.GROSSE LAGE und 2001 Oestrich LENCHEN Riesling Spätlese GOLDKAPSEL VDP.GROSSE LAGE aus ihrem Weingut Peter Jakob Kühn, Rheingau. Dorothee Zilliken („Winzer des Jahres“ Gault Millau) präsentiert 2016 Rausch Riesling Diabas VDP.Grosse Lage + 2017 Rausch Riesling Spätlese VDP.Grosse Lage aus ihrem Weingut Forstmeister Geltz-Zilliken, Mosel. Dr. Stefania Canali präsentiert aus ihrem Weingut Fattoria Nittardi 2016 Casanuova di Nittardi, Vigna Doghessa Chianti Classico  und 2010 Nectar Dei, IGT Toscana, Maremma-Super-Toscan. Veronique Dausse zeigt Château Phélan Ségur 2010 + 2006.
Digestif: Armagnac Vielle Relique 15 ans d´age, Salamens                                     
Moderation: Armin Diel, Journalist und Autor

  • Tohru Nakamura**
  • Champagner JP Gaudinat Père et Fils
    Weingut Geheimer Rat Dr. Bassermann-Jordan / Weingut Peter Jakob Kühn / Weingut Forstmeister Geltz Zilliken /
    Fattoria Nittardi
    Château Phélan Ségur
    Salamens     
Di
26
Feb

Schloss VAUX & Simon Stirnal

Lunch | 12:00 Uhr, Schloss VAUX, Eltville

In die elegante BELETAGE bittet die traditionsreiche Eltviller Sektmanufaktur Schloss VAUX zu einem erlesenen Gourmet-Lunch, begleitet von Sekt-Raritäten aus großen Rheingauer Weinbergslagen. Nikolaus Graf von Plettenberg empfängt seine Gäste in den Sektgewölben mit einem live degorgierten Aperitif-Sekt und weiht ein in die hohe Kunst des Sekthandwerks. Als Champagnerhaus 1868 im französischen Metz gegründet, stellt Schloss VAUX noch heute alle seine Sekte nach der traditionellen Methode der klassischen Flaschengärung her. Ein von Simon Stirnal (Kronenschlösschen) komponiertes Gourmetmenü in vier Gängen wird in den eleganten Salons serviert, perfekt abgestimmt auf die vom klangvollen Terroir geprägten Premium-Sekte Erbacher Marcobrunn, Rüdesheimer Berg Schlossberg,  Assmannshäuser Spätburgunder sowie Rosé Reserve aus dem eigenen Weingut. Streng limitiert, tragen die exquisiten Lagensekte als sichtbares „Prädikat“ die handgefertigten VAUX-Siegel.
Moderation: Graf von Plettenberg, Schloss VAUX

Jean-Georges Klein** & SWISS WINE

Dinner | 19:30 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

Jean-Georges Klein** (Villa René Lalique, Wingen-sur-Moder, Vogesen), gilt als einer der besten französischen Köche. In seinem früheren Restaurant L´Arnsbourg ist er 13 Jahre lang (seit 2002) mit 3-Michelin-Sternen ausgezeichnet worden. Ende 2015 wechselte er in das „Lalique“, feierte dort ein fulminantes Comeback und wurde schon drei Monate später wieder mit 2 Sternen ausgezeichnet. Heute kocht er besser denn je, höchst raffiniert in perfekter Harmonie. Achtmal haben unsere Festivalgäste ihn bereits genießen können, zuletzt 2014. Wir sind stolz, ihn 2019 wieder dabei zu haben. Nach dem Aperitif mit Aigle „Les Murailles“ (Henri Badoux) AOC Chablais und Baccarat Blanc de blancs Brut (Cave de Genève, AOC Genéve) kocht er sein Menü zu Spitzenweinen aus der Schweiz: Sauvignon blanc „Clémence“ (Cave de Genève) und Petite Arvine „Maître de Chais“ (Provins Valais) / Chardonnay (Château d´Auvernier, AOC Neuchâtel) und Heida (Amédèe Mathier, AOC Valais) / Pinot Noir Cuvée „Carlos Grosjean“ (Château d'Auvernier, AOC Neuchâtel) und Pinot Noir Barrique „Rychenberg“ (Volg Weinkellerei, AOC Zürich) / Cornalin (Amédée Mathier, AOC Valais) und Syrah „Cayas“ (Jean-René Germanier, AOC Valais) / Dézaley Grand Cru 2007 (Louis-Philippe Bovard, AOC Dézaley) und Mauler Cordon Rosé demi-sec, AOC Neuchâtel / Mitis Amigne de Vétroz (Jean-René Germanier, AOC Valais) und Tourbillon, Cru de Domaine (Provins, AOC Valais).
Moderation: Yvonne Heistermann, Sommelière und Dozentin an Sommelier- und Hotelfachschulen, Spezialistin für Schweizer Weine. Gewinner der Wettbewerbe „Ambassadeur du Champagne“ und „Prix CIVC, Reims. „Ambassadrice du Chasselas“.

  • Jean-Georges Klein**
  • Henri Badoux / Cave de Genève 
    Provins Valais / Château d´Auvernier / Amédèe Mathier /
    Louis-Philippe Bovard / Mauler / Jean-René Germanier /
    Château d'Auvernier / Volg Weinkellerei / Jean-René Germanier /
Mi
27
Feb

Austern & Meeresfrüchte: Silvio Lange* & Simon Stirnal

Lunch | 12.00 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

In den Monaten mit „r“ sollte man Austern essen… Sternekoch Silvio Lange* aus dem idyllischen Landgasthof Alte Pfarrey in Neuleinigen/Pfalz kocht gemeinsam mit Simon Stirnal  (Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim) ein schönes 4-Gang-Menü mit den besten Austern-Sorten und feinen Spezialitäten aus dem Meer. Irene Söngen (Geheimtipp Weingut Irene Söngen) präsentiert als Aperitif am Tisch ihren 2015 Spätburgunder Blanc de Noir Sekt Brut. Das Menü wird begleitet von perfekt auf Austern & Meeresfrüchten abgestimmten Weinen. Desiree Eser Freifrau zu Knyphausen präsentiert aus ihrem Weingut August Eser 2017 Hattenheim Engelmannsberg Riesling trocken VDP.Erste Lage + 2016 Rauenthal Riesling feinherb VDP.Ortswein. Stephanie Fleischmann zeigt aus ihrem Weingut Fleischmann, Rheinhessen 2017 Grauer Burgunder S trocken + 2017 Chardonnay S trocken, Eva Fricke präsentiert aus ihrem Weingut Eva Fricke 2017 Lorch Riesling trocken + 2017 Elements Riesling trocken (1G Cuvée).
Digestif: Lustau Solera Gran Reserva                                                                        
Moderation: Martin Maria Schwarz, Journalist

Pauschalpreis: 995,00 Euro