IX .

2- Sternekoch Ralf Berendsen** (Lanaken, Belgien) / Kochstars Fernandez* (Jerez) / Thi Nguyen, Vietnam (München) / Alexander Wulf* Creative Russian Cuisine

13.03. - 15.03.2022 (2 Übernachtung)

So
13
Mär

ANDALUSIEN: Galadinner mit Sternekoch Juan Luis Fernández (LÚ Cocina y Alma, Jerez/Cadiz)

Ausverkauft

Dinner | 19:30 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

Ausverkauft

Juanlu Fernandez begann seine Ausbildung als Konditor, bevor er seine große  Karriere als Koch startete. Schon mit 18 Jahren war sein  Lehrmeister der 3-Sternekoch  Martin Berasategui, für den er 5 Jahre arbeitete (Lasarte und Tenerife) und der ihm Technik, Präzision und Entschlossenheit beibrachte. Mit 23 Jahren wurde er Küchenchef  von einem weiteren 3-Sternekoch (Angel León*** in Cadiz im Restaurant „Aponiente“). 10 Jahre lang leitete er dieses herausragende 3-Sterne-Restaurant, bevor er sich mit 33 Jahren entschließt, sein eigener Herr zu werden: 2018 eröffnet er sein eigenes Restaurant „LÚ Cocina y Alma“ in seiner Heimatstadt Jerez und bereits nach wenigen Monaten wird er mit einem Michelin Stern ausgezeichnet („seine Küche ist überraschend und einzigartig“). Juanlu Fernandez selbst beschreibt seinen Kochstil als “rearguard Vanguard” – klassische Haute Cuisine vermischt mit neuen Innovationen der traditionellen Küche seiner Heimat Jerez in Andalusien. Er und sein Team machen einen Restaurantbesuch zu einem unvergesslichen Erlebnis, heute zu erleben beim Rheingau Gourmet & Wein Festival. Nach dem Aperitif mit der Spezialität aus der Heimatstadt Jerez, Sherry San Léon Manzanilla (Weingut Herederos de Argüeso, Sanlúcar de Barrameda), gibt es zur Vorspeise die Weißweine La Malvar de Más que Vino 2019 (Bodegas Más que Vinos, Toledo) und Blanco Capellania Reserva 2016 (Marqués de Murietta). Es folgen Sherry Manzanilla Papirusa Lustau Solera Familiar und aus ihrem Weingut Bibo & Runge präsentiert das Ehepaar Bonsel 2018 ROMANTIKER Riesling aus dem Hendelberg sowie 2018 HARGADUN Riesling aus dem Würzgarten. Stefan Müller von der Saar zeigt seine 2020 Krettnacher Altenberg Riesling trocken und 2020 Krettnacher Euchariusberg Riesling Spätlese Alte Reben (Weingut Stefan Müller, Mosel-Saar). Zum Hauptgang gibt es die Rotweine Marques de Murietta mit 2011 Castillo Ygay und Bodegas Roda mit Roda I. Zum Dessert Sherry Don PX Gran Reserva 1994 (Bodegas Toro Albalá, D.O. Montilla-Moriles).
Moderation: David Schwarzwälder, Journalist, Spezialist für iberische Weine

  • Juanlu Fernández
  • Weingut Herederos de Argüeso
    Bodegas Más que Vinos / Marqués de Murietta / Lustau / Weingut Bibo & Runge / Weingut Stefan Müller
    Marques de Murietta / Bodegas Roda / Bodegas Toro Albalá
Mo
14
Mär

VIETNAM – asiatisch-französische Fusion-Küche

Ausverkauft

Lunch | 12:00 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

Ausverkauft

Die beiden Brüder Thi und Vu Nguyen haben mit ihrer vietnamesischen Küche („Brasserie Thi“, München) ihrer Koch-Leidenschaft ein Denkmal gesetzt. Elegantes Design, entspannte Atmosphäre und eine authentische vietnamesische Küche mit französischem Einfluss setzt weniger auf Schärfe, hier wird mit frischen Kräutern wie Koriander, Basilikum, Dill, Kresse, Schnittlauch und Minze gewürzt – Grünes gibt den Ton an! Kontraste sind dabei ein wichtiger Bestandteil: die fünf wichtigsten Aromen süß, sauer, salzig, scharf und bitter werden absichtlich nicht zu einem Ganzen abgestimmt. Es wird so gekocht, dass die Aromen einzeln wahrgenommen werden können. Wie passt das zum französisch-angehauchten Brasserie- Konzept? Als die Franzosen das Land im 19. Jahrhundert kolonisierten, brachten sie natürlich auch ihr Essen mit. Um den französischen Gerichten eine besondere lokale Note zu verleihen, ergänzten sie die Rezepte um regionale Zutaten – Fischsauce statt Creme und Butter! Übrigens:„Pho“, das ultimative Nationalgericht Vietnams, trägt seinen Namen von „Pot au feu“. Moderiert wird der Lunch von Sommelier und Restaurantleiter Martin Zieglmeier – nicht nur ein „wilder Hund“, in der Münchner Gastroszene ist er auch bekannt wie ein bunter. Er mischt die Münchner Weinszene auf und ist stets unterwegs, um kulinarische Highlights aufzuspüren. Nach dem Aperitif mit 2019 J'S Vintage Riesling Sekt brut (J'S Johannisberger Sekthaus) präsentieren Philipp Corvers 2020 Erbacher Marcobrunn Riesling feinherb, Grosse Lage und 2018 Oestricher Doosberg Riesling Auslese, Grosse Lage  (Weingut Dr. Corvers-Kauter), Friedrich Keller zeigt aus seinem Weingut Franz Keller Schwarzer Adler 2019 Weissburgunder Pulverbuck VDP.Erste Lage und 2016 Spätburgunder Kirchberg GG und Ulrike Burmeister zeigt 2011 HUSARENKAPPE Riesling Grosse Lage (Weingut Burg Ravensburg) sowie 2017 HEINBERG Chardonnay VDP.Grosses Gewächs (Weingut Heitlinger). Die Familie Wellanschitz präsentiert aus ihrem Weingut Wellanschitz (Burgenland) Blaufränkisch Ried Sonnensteig 2017 und  aus ihrem weiteren Weingut Kolfok Neckenmarkter Blaufränkisch 2018.
Digestif: East Gin als Gin Tonic
Moderation: Martin Zieglmeier

  • Thi Nguyen
  • J'S Johannisberger Sekthaus
    Weingut Dr. Corvers-Kauter /  Weingut Franz Keller / Weingut Burg Ravensburg / Weingut Heitlinger
    Weingut Wellanschitz / Weingut Kolfok
    East Gin

Zwei-Sternekoch Ralf Berendsen** - Ein Highlight!

Dinner | 19:30 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

Ralf Berendsen**, ausgezeichnet mit zwei Michelin-Sternen, kocht im Restaurant “Ralf Berendsen” im Relais & Chateaux “La Butte aux Bois“ in Lanaken, das zu den führenden Lifestyle- und Gourmethotels in Belgien zählt. Das historische Landgut  hat die „Schönste Restaurant-Terrasse“ (Gault&Millau) und ist in den Sommermonaten der Genuss-Hotspot Nr. 1 in Flandern. Ralf Berendsen wird seit 2017 mit zwei Sternen im Michelin ausgezeichnet, trotzdem lautet sein Credo: „Nichts ist so gut, dass es nicht verbessert werden könnte“, - jedes Gericht hat seine eigene Handschrift, ist authentisch für seinen Kochstil. Bereits
2020 begeisterte Ralf Berendsen unsere Festival-Gäste. Und es gab "Standing Ovations".
„Koch zu sein, ist für mich der schönste Job der Welt“, dieses Gefühl setzt Ralf Berendsen mit seiner raffinierten Küche perfekt um. Nach dem Aperitif mit Champagne Happersberger folgen vom Gut Hermannsberg (Nahe) 2018 STEINBERG Niederhausen Riesling GG und 2016 KUPFERGRUBE Schlossböckelheim Riesling GG , Jürgen Düringer und Sabine Mosbacher-Düringer präsentieren aus ihrem Weingut Georg Mosbacher (Pfalz): 2018 UNGEHEUER Forst Riesling GG und 2013 KIESELBERG Deidesheim Riesling GG. Andreas Ehl vom Weingut Winzerhof Stahl präsentiert 2019 Chardonnay Fass 500 und Sauvignon Blanc. Dr. Léon Femfert zeigt aus seinem Familienweingut Fattoria Nittardi CASANUOVA di NITTARDI 2019 Doghessa Chianti Classico DOCG und NECTAR DEI 2015 Maremma Toscana.
Digestif: Meukow Cognac XO
Moderation:Ingo Swoboda, Weinjournalist und Autor

  • Ralf Berendsen**
  • Champagne Eva Happersberger
    Gut Hermannsberg / Weingut Georg Mosbacher / Winzerhof Stahl
    Fattoria Nittardi
    Meukow
Di
15
Mär

CREATIVE RUSSIAN CUISINE mit Sternekoch Alexander Wulf*

Lunch | 12:00 Uhr, Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

Alexander Wulf* ist der weltweit einzige Sternekoch mit russischen Wurzeln. 1992 kam er als Zehnjähriger in der Hoffnung auf ein besseres Leben  nach Deutschland, - in ein fremdes Land, mit einer Sprache, die er nicht verstand. Nach dem Schulabschluss organisierte er sein neues Leben und  fasste nach Ausbildung und ersten Erfahrungen als Koch im Alter von nur 22 Jahren den mutigen Entschluss, Sternekoch zu werden. Bereits 2008  erkochte Wulf seinen ersten Michelin-Stern im Gourmetrestaurant „St. Jacques“ in Heinsberg. 10 Jahre später übernahm er das Restaurant in Eigenregie und gründete 2021, zusammen mit Ronny Schreiber und Marcel Kokot, seinen  Geschäftspartnern und besten Freunden,  das eigene Restaurant „Troyka by Burgstubenresidenz“ in Erkelenz-Neu Immerath. Wulf und Kokot verfeinerten den klassisch französischen Küchenstil zur filigraneren Seite der russischen Haute Cuisine.  „TROYKA“ bedeutet im Russischen: ein Dreigespann. Für die beiden Küchenchefs Alexander Wulf und Marcel Kokot sowie den Sommelier Ronny Schreiber bedeutet TROYKA aber noch viel mehr: Freundschaft, Familie, Zusammenhalt, Kraft, Energie und Respekt. Das „TROYKA“ ist ein Ort, der kulinarische, sinnliche und grenzüberschreitende Geschmackswelten für seine Gäste bereithält – die CREATIVE RUSSIAN CUISINE. Alexander Wulf ist in TV-Shows und Kochduellen zu sehen. Neben seiner Tätigkeit als Fernsehkoch im WDR konnte er bei Shows wie „Das Perfekte Dinner“ oder „ready to beef“ als Sieger vom Platz gehen. Eine besondere und unvergessliche Herausforderung war das Duell mit Tim Mälzer im Rahmen der sechsten Staffel von „Kitchen Impossible“.Lassen Sie sich heute von einem faszinierenden 4-Gängemenü der CREATIVE RUSSIAN CUISINE verwöhnen. Nach dem Aperitif mit Champagne Rothschild Rosé präsentiert Quirin Fleischmann seine 2020 Weißer Burgunder trocken + 2018 Symphonie Grauer Burgunder trocken (Weingut Fleischmann, Rheinhessen). Zum 5-Gänge Menü gibt es weiter Vodka Stolichnaya, Krimskoye und 2 Top-Rotweine aus dem Weingut Braunewell, Rheinhessen (2015 Essenheim Spätburgunder, Magnum und 2019 Francois Reserve)
Digestif: Mamont Vodka
Moderation: Ronny Schreiber   

  • Alexander Wulf*
  • Champagne Rothschild
    Weingut Fleischmann / Weingut Braunewell
    Mamont
Pauschalpreis: 1.050,00 Euro